Wetter-Vista Logo
PLZ / Ort:  
Wetter-Vista - Wettervorhersage - Wetterkarten - Reise-Wetter

Wetter Vista >> Deutschland >> Wetter Bayern

Wetter Bayern

Ausgegeben am Samstag, 22.07.2017 08:04

Heute Vormittag ist es zunächst meist stark bewölkt und örtlich fällt etwas Regen, der im Laufe des Vormittags nachlässt. Von Südwesten her locken die Wolken zunehmend auf und die Sonne kommt häufiger zum Vorschein. Am Nachmittag steigt die Gewitterneigung in Richtung Alpen erneut an. Auch in den Mittelgebirgen sind einzelne Gewitter möglich. Die Temperatur erreicht maximal 24 Grad im Vogtland und 30 Grad in der südlichen Oberpfalz sowie am unteren Inn. Der Wind weht schwach bis mäßig, in Böen teils frisch aus West. In Gewitternähe sind stürmische Böen möglich.

In der Nacht zum Sonntag kommen von Württemberg her recht verbreitet Schauer und Gewitter auf. Im Laufe der zweiten Nachthälfte erreichen diese auch die östlichen Mittelgebirge. Die Tiefstwerte liegen zwischen 18 Grad in den größeren Städten und stellenweise 13 Grad an den Alpen.

Am Sonntag fällt vormittags nach Osten hin sowie an den Alpen gebietsweise schauerartiger Regen, örtlich sind noch oder auch schon wieder Gewitter dabei. Sonst kommt hier und da auch mal die Sonne zum Vorschein. Am Nachmittag entstehen in erster Linie zwischen Alpen und Bayerischem Wald erneut kräftige Gewitter. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 20 Grad im Allgäu und 27 Grad an der unteren Donau. Der Wind weht zeitweise mäßig, vor allem in Teilen Frankens stark böig um West. Bei Gewittern können stürmische Böen auftreten.

In der Nacht zum Montag regnet es zwischen Alpen und Bayerischem Wald gebietsweise noch längere Zeit und mitunter kräftig, aber nur mehr vereinzelt gewittrig. Weitgehend trocken bei wechselnder bis geringer Bewölkung verläuft die Nacht in den übrigen Regionen. Die Temperatur sinkt auf Werte zwischen 16 Grad im Passauer Land und 10 Grad in der Rhön.

Am Montag dominiert starke Bewölkung. Im Südosten Bayerns fällt schon am Vormittag Regen. Im westlichen Franken sind vereinzelt Schauer aktiv. Ab den Mittagsstunden breiten sich von Südwesten her schauerartige Regenfälle und einzelne Gewitter auch auf die übrigen Regionen aus. Mit nur noch 18 bis 23 Grad wird es spürbar kühler als am Wochenende. Der Wind weht mäßig, zeitweise frisch aus westlichen Richtungen. Gewitter können mit stürmischen Böen einhergehen.

In der Nacht zum Dienstag ziehen noch einzelne Schauer durch, vor allem im Norden Bayerns kann es hier und da auch mal blitzen und donnern. Im Südosten Bayerns fällt weiterhin Regen. Die Luft kühlt ab auf 14 bis 9 Grad mit den tiefsten Werten in einigen Mittelgebirgs- und Alpentälern.

Am Dienstag regnet es im Süden Bayerns weiterhin munter vor sich hin. Auch sonst ist es stark bewölkt. Im Tagesverlauf sind teilweise einzelne Schauer und Gewitter mit dabei. Zum Abend lockert es von Norden langsam auf, und es sind nur noch einzelne Gewitter unterwegs. Die Höchstwerte erreichen nur 17 Grad am Alpenrand bis 23 Grad in Unterfranken. Der Wind weht mäßig, zeitweise auch mit starken Böen aus westlichen Richtungen.

In der Nacht zum Mittwoch lassen die Regenfälle auch im Süden Bayerns langsam nach, und es lockert zunehmend auf. In der Nacht sinkt die Temperatur auf 13 bis 8 Grad.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Vorhersagekarte für Bayern

Diese Karte zeigt die Bayern-Wettervorhersage für Samstag, den 22.7.2017. Bitte klicken Sie auf eines der Wettersymbole, um eine detaillierte 6-Tage-Vorhersage für den entsprechenden Ort zu bekommen.

Das Wetter in...

München
Nürnberg
Augsburg
Regensburg
Würzburg
Ingolstadt
Fürth
Erlangen
Bayreuth
Bamberg
Aschaffenburg
Kempten
Landshut
Rosenheim
Schweinfurt
Neu-Ulm
Passau
Hof
Straubing
Amberg
© 2006-2015 Wetter-Vista - Kontakt / Impressum